Longieren mit Hund

Was ist longieren mit Hund

Das Longieren hilft beim Aufbau der Bindung und der Kontrolle auf Distanz.
Durch Blickkontakt, Körpersprache und nonverbale Zeichensprache wird die Bindung zum Hundehalter aufgebaut, verbessert und gefestigt.
Longieren bedeutet aber nicht nur stupides im Kreis laufen sondern verlangt eine hohe Konzentration und ein enormes Laufpensum vom Hund.

Voraussetzungen: Die Lektionen sind für junge Hunde ab 6 Monaten und auch ältere Hunde (therapeutisches Longieren) geeignet sowie für kleine und grosse Hunde.

Wann: Dienstag 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr
   Mittwoch 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr
Anmeldung: Via Doodle-Umfrage

Ort: Oberschlatt, im Zil bei der Besenbeiz

Preis: Pro Lektion Fr. 20.00, kann Bar auf dem Hundeplatz oder per Twint bezahlt werden. Wenn man sich 24 Stunden vor Kursbeginn nicht abgemeldet hat muss man die Lektion auch bei Abwesenheit bezahlen.