Junghund


Ich bin vom Veterinäramt Zürich anerkannte Ausbildnerin, die Junghunde werden nach den Vorschriften des Veterinäramts Zürich und zusätzlich nach meinen eigenen Richtwerten ausgebildet.

Die Jungenhunde werden langsam an alles herangeführt. Die Bindung zwischen Hundeführer und Hund wird aufgebaut und gefestigt. Die Grundkommandos werden auf eine spielerische Weise erlernt.

Es wird das Laufen an lockerer Leine, auch unter Ablenkung, gelernt.

Das Passieren von anderen Hunden, Velofahrern, Joggern und Kindern  (nach BVET Richtlinien) usw.

Es werden Sitz-, Platz- und erste Bleibübungen sowie der Rückruf in verschiedenen Variationen trainiert.

Es wird den Hundehaltern gezeigt wie man den Hund auf eine spielerische Art gut aufwärmt und dehnt.

Der Hund wird an verschiedene Untergründe gewöhnt.

Ebenfalls führen wir Konzentrations- und Körperschulung durch.

Die Übungen sind spielerisch und dem Alter des Hundes entsprechend aufgebaut.

Voraussetzungen: Der Hund muss mindestens 16 Wochen alt sein. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Wann: Die Junghunde werden in die verschiedenen Erziehungskurse integriert. Man kann sich über die verschiedenen Doodle-Umfragen dafür anmelden.

Wo: Oberschlatt, im Zil bei der Besenbeiz

Preis: Pro Lektion 20.00 Fr, kann Bar auf dem Hundeplatz oder per Twint bezahlt werden. Wenn man sich 24 Stunden vor Kursbeginn nicht abgemeldet hat, muss man die Lektion auch bei Abwesenheit bezahlen.